Die Erlebniswelt Fliegenfischen (EWF) übernimmt Patenschaft für eine unserer betroffenen Familien.

Seit 2014 unterstützt die Erlebniswelt Fliegenfischen im größeren Stil die Arbeit unserer Stiftung. Nunmehr über 10Jahren organisiert das Ehepaar Stroh Europas größte Fliegenfischmesse und ermöglichen es unserer Stiftung mit unserem AKM-Stand an der Großveranstaltung teilzunehmen. Mit ihrem großen Engagement konnten die beiden auch schon Aussteller und viele Besucher zum Spenden animieren. Auf diesem Weg konnten bisher über €8.000 für die Arbeit unserer Stiftung generiert werden. 2015 kamen auch zum ersten Mal eine AKM-Familien auf, um die Erlebniswelt Fliegenfischen im schönen Kloster Fürstenfeld zu besuchen. Dank Regina Baumann und Rainer Roth bekamen die Eltern der kleinen Sara und ihre zwei Brüdern einen umfassenden Einblick in die Welt des Fliegenfischens. Die beiden Jungs waren eifrig dabei! Fleißig wurden Fische aus dem Pool gefangen, das Werfen ausprobiert, den Fliegenbindern über die Schulter geschaut oder sogar selbst eine Fliege gebunden. Nach nur wenigen Stunden war die ganze Familie Feuer und Flamme für die Welt des Fliegenfisches. Die EWF hat das gleich gespürt und möchte unsere Familie dabei begleiten das Fliegenfischen zu erlernen.

Durch die großartige Unterstützung der Firma Hurch FlyFishing und dem Ehepaar Stroh, konnte ein einwöchiger Fischerurlaub in Österreich ermöglicht werden. Ein behindertenfreundliches Ferienhaus am Wolfgangsee sowie idyllische Fischereiausflüge mit Peter Oberwimmer und seinem Team erwartet die Familie.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Familie Stroh, der Firma Hurch FlyFishing und allen Unterstützern und wünschen den Fünf eine schöne und erholsame Zeit in Österreich.