Bescherung: Das AKM bekommt sein erstes E-Bike

Bescherung: Das AKM bekommt sein erstes E-Bike

Der Nikolaus hatte in diesem Jahr ein großes Geschenk für das AKM im Gepäck: Der Fahrradgroßhändler RadlBauer unterstützt uns mit einem nagelneuen E-Bike.

Staus und Parkplatzmangel sorgen gerade im Münchner Stadtgebiet immer wieder für enorme Verzögerungen, kosten Zeit und Nerven. Mit dem neuen E-Bike können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu ihren zu betreuten Familien, zu Behördengängen oder aber auch zu Spendenübergaben radeln. Und das alles mit der Unterstützung eines Elektromotors, mit dem man vollgeladen je nach Leistungsstufe bis zu 120 Kilometer weit fahren kann. Nach Möglichkeit soll es nicht bei dem einen Rad bleiben.

Nachhaltiger, umweltschonender und schneller möchten wir zukünftig zu unseren Familien kommen. Darum baten wir die Firma RadlBauer um Unterstützung, die uns freundlicherweise das Rad kostenlos zur Verfügung stellten. Thomas Jürgens, Leiter Marketing & Vertrieb bei RadlBauer, kam extra bei uns in der Blutenburgstraße vorbei, um uns das Rad vorbeizubringen und uns ein paar Tipps zum Fahren mit einem E-Bike zu verraten.

Wir freuen uns sehr über diese tolle Spende und sagen herzlichen Dank für die Unterstützung!

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben , zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Nicht lesbar? Text ändern? captcha txt

Suchen

Kinderzeichnung einer gelben Blume mit dem Wort Danke in Großbuchstaben