Lebenslinien: Von Beruf Engel – Christine Bronner im Bayerischen Fernsehen

LEBENSLINIEN: VON BERUF ENGEL

 

Unsere Gründerin Christine Bronner im Bayerischen Fernsehen am 24. April um 21 Uhr

Unter dem Titel „Von Beruf Engel“ steht der Beitrag der erfolgreichen Dokumentarfilmreihe #Lebenslinien des BR. Seit 1990 werden wöchentlich Portraits unterschiedlichster Persönlichkeiten mit allen ihren Höhen und Tiefen erzählt.

Das Motto der Sendereihe, „Die besten Geschichten schreibt das Leben selbst“, ist absolut zutreffend für unsere Gründerin Christine Bronner, die über ihr Leben, Ihre Arbeit und die Gründung der Stiftung „Ambulantes Kinderhospiz München“ in der Ausstrahlung am 24. April 2017, um 21.00 Uhr erzählt.

Christine Bronner kann sich in die Lage von Eltern versetzen, die die Nachricht erhalten: „Ihr Kind wird sterben.“.
Zweimal erfährt sie, was es bedeutet, ein Kind zu verlieren. Sie und ihre Familie hätten damals dringend Hilfe gebraucht, doch waren sie mit ihrer Trauer sich selbst überlassen.

2005 wurde aus eigener Betroffenheit heraus das AKM ins Leben gerufen und seitdem werden bayernweit Familien mit lebensbedrohlich schwersterkrankten Ungeborenen, Neugeborenen, Kindern und jungen Erwachsenen betreut. Denn keine Familie mit einem schwerstkranken Kind soll so alleingelassen werden wie einst sie.

Aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen gelingt es ihr, anderen Mut und Hoffnung zu machen, dass man – so wie sie und ihre Familie es geschafft haben, mit dem schweren Schicksal einen Umgang finden kann.

Rund 250 Familien werden heute von einem Netzwerk von 170 ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut. Und manchmal wird ein Kind auch wieder gesund. Das ist für Christine das schönste Geschenk.

Erfahren Sie mehr über das Wirken unserer Gründerin sowie unsere Arbeit und sehen Sie den gesamten Beitrag.

Lebenslinien - Christine Bronner - Von Beruf Engel

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben , zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Nicht lesbar? Text ändern? captcha txt

Suchen