Spenden Radln – Münchens Rikscha Fahrer strampeln sich für das AKM ab

Obwohl uns das Wetter nicht so wohl gesonnen war erradelten beim 3. Spendenradeln am 04. Mai 2017 25 Fahrer /innen den sensationellen Betrag von € 1.579,64.

Eine tolle Gemeinschaftsaktion des Arbeitskreis „Rikscha“ des Münchner ADFC. Wir sagen von ganzem Herzen DANKE  an alle, die zu diesem tollen Ergebnis einen Beitrag geleistet haben und so ermöglichen, dass wir unsere Arbeit  leisten und unseren Familien helfen können.


Eine großzügige Spendenaktion des Arbeitskreis „Rikscha“ des Münchener ADFC zugunsten der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM), damit  weiterhin Familien mit lebensbedrohlich schwersterkrankten Un-, Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen multiprofessionell begleitet werden können.

Am 04. Mai 2017 haben die Münchner Rikschafahrer am Marienplatz kräftig die Spendendosen für das AKM gefüllt. Die Charityaktion startete um 11.00 Uhr und endete um 16.00 Uhr mit einer Scheckübergabe der beteiligten Rikschafahrer an die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München. Die großzügigen Fahrer spendeten alle an diesem Nachmittag generierten Umsätze und erradelten die tolle Summe von € 1.579,64. Wir sagen von ganzen Herzen DANKE!

Facebook Seite der Radlhauptstadt

Facebook Seite des ADFC München

Recommended Posts
Kontakt

Wenn Sie Fragen haben , zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Nicht lesbar? Text ändern?
0

Suchen