Kinder-Lebens-Lauf

Anmeldung:

kinder-lebens-lauf-flyer

 

Kinder-Lebens-Lauf

 

Auch wir machen uns auf den Weg – für die Kinderhospizarbeit! Am 24. August laufen wir von München nach Augsburg und suchen Mitstreiter.

Über 6000 Kilometer, rund 100 Stationen, vom 04. Juni bis 13. Oktober, Start und Ziel: Berlin

„Ein gemeinschaftliches Projekt, wie der Kinder-Lebens-Lauf ist perfekt geeignet, um Gemeinsamkeit und Solidarität zu erreichen, denn nur gemeinsam geht’s, weil man zusammen stärker ist und viel mehr erreichen kann als alleine. Ohne Solidarität und Hilfe wären all‘ unsere Projekte in der Kinderhospizarbeit in Deutschland auch kaum zu verwirklichen. Je mehr Menschen sich für unsere Arbeit interessieren und sich ihr anschließen, sei es durch Spenden, ehrenamtlich oder auf politischer Ebene, desto mehr Gehör, Aufmerksamkeit und Verständnis finden die betroffenen Familien. In diesem Sinne: Lasst uns gemeinsam durch Deutschland gehen, laufen, rollen und helfen!“

Christine Bronner, Stifterin und geschäftsführender Vorstand Stiftung AKM

Die Idee:

Der Bundesverband Kinderhospiz organisiert 2018 eine Rundtour durch Deutschland, bei der wir in der Art einer Pilgerreise von Kinderhospiz zu Kinderhospiz laufen, mit dem Fahrrad oder im Rollstuhl fahren, vielleicht sogar ein Krankenhausbett schieben, um auf die Kinderhospizarbeit aufmerksam zu machen! Die Kampagne wird als internationales Vorbild bei der Jahrestagung des weltweiten Palliativnetzwerkes ICPCN einen Impuls für weltweite Kinder-Lebens-Läufe geben.

In München ist die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München beim Kinder-Lebens-Lauf dabei. Hier gilt es, die Strecke von ca. 70 Kilometern von München bis nach Augsburg zu organisieren und dort die Kinder-Lebens-Lauf-Fackel dem Bunten Kreis Augsburg zu übergeben.  München wird am 24. AugustEtappenziel des Kinder-Lebens-Laufs sein.

Das Ziel:

Öffentliche Aufmerksamkeit für die Kinderhospizarbeit, alle, die daran mitwirken und die Familien, die darauf angewiesen sind! Der Kinder-Lebens-Lauf ist eine einzigartige Gelegenheit, die starke Gemeinschaft, die sich in Deutschland für die Kinderhospizarbeit und Palliativversorgung von Kindern einsetzt, zu präsentieren. Größte mediale Aufmerksamkeit über Wochen hinweg gewährleistet, dass die Situation von Betroffenen besser wahrgenommen wird. Getreu nach dem Motto der Stiftung AKM „Gemeinsam statt einsam“.

Unsere Bitte:

Wir wünschen uns Ihre Unterstützung. Für die Umsetzung des Kinder-Lebens-Laufs in München sind wir auf Mitläufer und Spenden angewiesen.

Es kann einzeln oder in der Gruppe gelaufen, geradelt, gerollt oder geskatet werden. Wir freuen uns über jeden der mitmacht, denn nur Gemeinsam schaffen wir dieses Ziel.

Wir hoffen sehr, dafür viele Kooperationspartner und Mitmacher gewinnen zu können! Ob mit einer Kilometer-Spende, mit einem Beitrag zu unserer Veranstaltung bei der Fackelübergabe oder mit einer Sachspende – wir freuen uns riesig über Ihre Unterstützung. Gerne präsentieren wir Ihr Engagement auf unserer Webseite und in den sozialen Netzwerken.

Wir machen uns auf den Weg. Sind Sie dabei?

Wenn Sie Lust haben mitzumachen, dann schreiben Sie uns gerne an, wie sie unterstützen möchten. Ob mit einer Sachspende, sich als Sprachrohr beteiligen möchten und auf ihren sozialen Kanälen oder in der Presse berichten wollen, oder eben selbst (allein oder mit einer Gruppe) mitmachen möchten.

Frau Rigauer beantwortet gerne Ihre Fragen: jana.rigauer@kinderhospizmuenchen.net

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und Unterstützer.

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben , zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Nicht lesbar? Text ändern? captcha txt

Suchen