Familienpatenschaft

Jede Familie ist einzigartig. Werden auch Sie Familienpate.

Die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München – AKM betreut rund 500 Familien im Jahr. Um diese Familien multiprofessionell betreuen zu können, benötigt das AKM jährlich rund 3 Millionen Euro. Pro Familie sind dies 6.500 € im Jahr, 540 € im Monat und 20 € am Tag.

 20 Euro / Tag

 540 Euro / Monat

 6.500 Euro / Jahr

Jede Familie ist einzigartig und benötigt individuelle Hilfe

Durch unsere umfassende Betreuung und Beratung stehen wir den Familien stets mit medizinischer, finanzieller und psychosozialer Unterstützung zur Seite. Genau diese Unterstützung benötigen die betroffenen Familien meist dringend. Plötzlich wenden sich Freunde, Bekannte und Verwandte aufgrund des Schicksalsschlags von ihnen ab; Geschwisterkinder drohen in der Schule zu versagen – die Ehe der Eltern zu scheitern.

Hinzu kommen Verluste auf sämtlichen Ebenen: Der gewohnte Alltag wird durch Krankenhaus-, Arzt- und Therapiebesuche durchbrochen; anstelle von Urlaub und Wochenendausflügen muss die Familie beim Patienten zu Hause bleiben. Aufgrund der Pflege des Kindes fällt ein Gehalt aus und somit sind Einsparungen an der Tagesordnung, denn viele Medikamente, Therapien oder Hilfsgeräte werden nur geringfügig bis gar nicht von Krankenkassen übernommen. Hinzu kommt die Angst besonders um das eigene Kind, die allgegenwertig Druck auf das ganze Familiensystem ausübt und psychische Belastungen mit sich bringt. Häufig zurückgezogen, führen betroffene Familie oft ein Schattendasein am Rande unserer Gesellschaft.

Mit einer Familienpatenschaft geben Sie uns die Möglichkeit, diese Familien zurück in die Gesellschaft zu holen. Unser multiprofessionelles Team aus Ärzten, Krankenschwestern, Hebammen und Sozialarbeitern vermitteln durch ihre fachbezogene Expertise Stabilität und Sicherheit. Der ressourcenorientierte Ansatz führt zu einer Stärkung des Familiensystems, während ehrenamtliche Familienbegleiter dazu beitragen, die Eltern zu entlasten und das menschlichste Bedürfnis überhaupt zu erfüllen: einfach da zu sein.

Durch Ihre Hilfe können wir diese Beständigkeit nachhaltig planen und gestalten. Helfen Sie mit. Werden Sie Pate einer betroffenen Familie!

 

Was bedeutet umfassende Betreuung? Was benötigt so eine Familie an Unterstützung?

Damit Sie sich besser vorstellen können, wohin Ihre Unterstützung fließt und was eine Familie an multiprofessioneller Betreuung benötigt, beschreiben wir hier zwei unserer Familien (Namen und Alter geändert), die wir Ihnen vorstellen möchten. Diese Familien werden beide von der Stiftung AKM betreut und haben unterschiedliche Krankheitsbilder.

Familie Müller

Frau Müller ist seit vielen Jahren alleinerziehend und hat zwei Kinder: die mehrfach schwerbehinderte 12-jährige Tochter Maria und den 3-jährigen gesunden Sohn Manuel.

Die Tochter hat bei Ihrer Geburt einen massiven Sauerstoffmangel erlitten und kann seither nur liegen. Nahrung erhält sie über eine Sonde und braucht 24 Stunden am Tag Pflege.

Die Familie wird in vielen Dingen finanziell unterstützt. Aufgrund der Pflege der schwerkranken Tochter kann die Mutter nicht mehr arbeiten gehen und lebt daher von ALG 2.

Seit einem Jahr wird die Familie vom AKM betreut und bekommt Unterstützung und Hilfe in vielen verschiedenen Bereichen.

Unterstützungsbereiche:

4 Std. pro Woche:

  • Regelmäßiger Austausch mit AKM-Familienkoordinatorin über Pflegeversorgung für kranke Tochter Maria
  • Hilfsmittelversorgung über die Krankenkassen
  • Sozialrechtliche Beratung

2 Std. pro Woche:

  • Besuch der gesamten Familie zu Hause durch AKM-Koordinatorin

4 Std. pro Woche:

  • Ehrenamtliche AKM-Familienbegleiterin verbringt Zeit mit krankem Kind Maria und entlastet Mutter

30 Std. pro Jahr:

  • Einsatz von RUF24 Krisendienst, da Mutter psychisch und körperlich sehr instabil

Da die Mutter seit der Pflege ihrer Tochter nicht mehr arbeiten gehen kann, lebt die Familie von ALG 2. Deshalb hat das AKM bereits mehrere Herzenswünsche für Tochter Maria und Sohn Manuel erfüllt, wie z.B. ein Ausflug in den Zoo und eine Maltherapie.

Mother and Daughter in Bed

Familie Schneider

Ehepaar Schneider hat drei Kinder im Alter von 13, 10 und 5 Jahren. Die jüngste Tochter Sara hat vor einem halben Jahr die Diagnose Knochenkrebs erhalten und ist seither ständig im Krankenhaus.

Die Familie ist seit einem halben Jahr beim AKM und wird in verschiedenen Bereichen unterstützt.

Unterstützungsbereiche:

2 Std. pro Woche:

  • Regelmäßiger Austausch mit Familienkoordinatorin über therapeutische Angebote für krankes Kind Sara
  • Ferienprogramm für Geschwisterkinder
  • Medizinische Versorgung von Sara

2 Std. pro Woche:

  • Koordinatorin hilft den Eltern bei Gesprächen mit den Ärzten im Krankenhaus

4 Std. pro Woche:

  • Eine ehrenamtliche Familienbegleiterin steht der Mutter für entlastende Gespräche zur Seite und verbringt Zeit mit der kranken Tochter im Krankenhaus; ein anderer ehrenamtlicher Familienbegleiter besucht die zwei gesunden Geschwisterkinder zu Hause

2 Std. pro Woche:

  • Betreuung der Mutter durch eine Psychologin

Wieso Familienpate werden? Was beinhaltet eine Patenschaft? Was sind die Vorteile?

  • Sie unterstützen nachhaltig eine betroffene Familie
  • Sie werden auf unserer Website mit Logo, Foto und kurzer Darstellung erwähnt
  • Ihren Beitrag zur Familienpatenschaft können Sie steuerlich absetzen
  • Familienpatenschaften sollten langfristig sein – eine Patenschaft dauert mindestens ein Jahr
  • Dank Ihres Beitrages können wir unsere Arbeit mit und für die Familien langfristig planen
  • Einmal im Jahr erhalten Sie einen ausführlichen Projektbericht, damit Sie nachvollziehen können, wohin Ihr Spendengeld als Pate fließt
  • Bei all unseren Veranstaltungen sind Sie herzlich willkommen
  • Sie werden exklusiv zu unserem jährlichen Familienpatenabend eingeladen
  • Sie erhalten automatisch mit Beginn des Folgejahres Ihre Spendenquittung
  • Ihre Patenschaft ist freiwillig und jederzeit kündbar

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine personenbezogenen Patenschaften anbieten. Dies hat verschiedene Gründe. Zum einen geht mit einer Bedürftigkeit bei manchen Familien ein Schamgefühl einher. Zum anderen stehen viele betroffene Familien durch die Krankheit eines oder mehrerer ihrer Kinder unter immens hohem Stress und Druck. Wir möchten Eltern und Kindern nicht weitere Termine zumuten, bei denen Treffen zwischen Spendern und ihnen forciert werden. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis. Vielen Dank.

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen auch einen Termin in unseren Büroräumlichkeiten für ein persönliches Kennenlernen und genauere Informationen. Wenn Sie möchten, können wir dies auch bei Ihnen z.B. im Unternehmen oder zu Hause tun. Bei offenen Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Wir freuen uns, Sie als Familienpaten bei uns begrüßen zu dürfen. Gehen Sie mit gutem Bespiel voran und werden Sie Pate!

Unsere Familienpaten

Von ganzem Herzen vielen Dank für Ihre Unterstützung!

089 Immobilienmanagement GmbH Logo

Die 089 Immobilienmanagement GmbH ist eines der führenden Hausmeisterunternehmen im Raum München und Augsburg. Das Unternehmen ist bekannt für Qualität, Zuverlässigkeit und Transparenz.

Die professionelle und herzliche Begleitung von Kindern und deren Familien in solch schwierigen Zeiten, hat uns vollkommen überzeugt. Wir freuen uns, mit unserer monatlichen Spende, diese sehr wichtige Arbeit unterstützen zu können.

089Immobilien-Team
boneberger

In der Geschichte der Metzgerei Boneberger liegt auch ihre Zukunft. Denn in ihr sind die Qualitätsgrundsätze verankert, die das Credo der weiteren Entwicklung sind: kompromisslose Qualität, Wertschätzung der Tiere, Regionalität, tägliche Frische, Ehrlichkeit und Vertrauen auf die Kraft des traditionellen Metzger-Handwerks.

Wir haben als Unternehmen eine Familienpatenschaft übernommen, weil es eine Möglichkeit ist, anderen Menschen eine Freude zu bereiten und den betroffenen Familien eine echte Stütze zu sein. Direkt helfen zu können, ist uns ein persönliches Anliegen!

20130510_walk_067gfb
logo-lions-lc2

Der Lions Club München Heinrich der Löwe (LC HdL) ist 1991 gegründet worden. Unser Ziel ist es vornehmlich, Kindern in Not in München und Umgebung zu helfen. Deshalb haben wir auch ein eigenes Hilfswerk gegründet, das Lions-Hilfswerk Heinrich der Löwe, ein eingetragener und gemeinnütziger Verein.
Seit 25 Jahren ist unsere größte Activity die Beteiligung am Münchener Stadtgründungsfest mit einer Benefiz-Tombola. Dank der Unterstützung zahlreicher Münchener Geschäftsleute und anderer Firmen im Umland der Landeshauptstadt ist es uns seitdem gelungen, jedes Jahr etwa 3000 Preise zu akquirieren, die es uns ermöglichen, bis zu 15 000 Lose bei der Tombola zu verkaufen. Das ist in den meisten Jahren auch zu fast 100 Prozent gelungen. Wir haben seitdem mehr als 400 000 Euro erlöst.

Seit mehreren Jahren ist die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München die Organisation, die wir mit dem größten Teil unserer Activity-Erlöse begünstigen. Uns nötigt das Engagement der Stiftungsgründer, des Ehepaars Bronner, hohen Respekt ab. Wir sind von der Arbeit der Organisation uneingeschränkt überzeugt. Deshalb haben wir uns entschlossen, aktuell einen Teil der Spenden an das Ambulante Kinderhospiz für eine Patenschaft für einen von dem Hospiz betreuten Patienten und seine Familie zu spenden. Das ist für uns auch eine Art von Nachhaltigkeit.

stiftungakm_familienpate_lionsclub
logo

Die Dr. Carl-Heinz Feller Stiftung Ist eine gemeinnützige und mildtätige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Freising.
Wir unterstützen Personen oder Familien, die unverschuldet in Not geraten sind oder
auf Grund Ihrer Herkunft einen schlechten Start ins Leben hatten und in einer Situation sind, aus der
sie ohne fremde Hilfe nicht heraus kommen.

Die Antonie Zauner Stiftung wurde durch Frau Antonie Zauner errichtet. Ihre Beweggründe für die Errichtung der Stiftung waren soziale Motive, Verantwortungsbewusstsein gegenüber Mitmenschen und das Bedürfnis, der Gesellschaft vom eigenen Erfolg etwas zurückzugeben. Zweck der Stiftung ist die Förderung von Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur, der christlichen Religion sowie die Förderung der Jugend und Altenhilfe und der Unterstützung bedürftiger Personen.

Ein Vortrag über das Kinderhospiz München hat sehr eindrucksvoll die Notwendigkeit einer Hilfe für die betroffenen Familien rüber gebracht. Deshalb wollen wir hier auch unsere Unterstützung einbringen.

Familienpatschaft Feller und Zauber
Logo Jugendsozialstiftung Dr. Rieder

Die Familienstiftung wurde 2008 gegründet und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke und ist selbstlos tätig. Sie fördert Kinder und Jugendliche (bis max. 27 Jahre) im Landkreis Fürstenfeldbruck (Bayern). Das zentrale Ziel ist, Kinder und Jugendliche in Notlagen in ihrer Persönlichkeit zu stärken und zu stabilisieren.

Eine finanzielle Unterstützung kann auf Antrag für Einzelpersonen oder für Projekte gewährt werden:

Förderung im musikalischen, sportlichen und gesundheitlichen Bereich

Gezielte Hilfen bei besonders schwierigen Familienverhältnissen z.B. bei Scheidungsfolgen oder bei alleinerziehendem Elternteil

Benachteiligten Schülern eine Perspektive bieten (Hausaufgabenbetreuung, Teilnahme an besonderen schulischen Veranstaltungen oder präventive Maßnahmen).

Grundvoraussetzung für eine Förderung sind körperliche, geistige, seelische oder finanzielle Bedürftigkeit. Das Vorliegen einer dieser Voraussetzungen muss im Antragsfall begründet und belegt werden. Ein Schwerpunkt der Förderung durch die Stiftung liegt z.B. im Inklusions- und Behindertenbereich.

Das Anliegen des Ambulanten Kinderhospiz, Familien mit schwer und lebensbedrohlich erkrankten Kindern in ihrer schwierigen Lebenssituation zu helfen, die Kinder und Jugendlichen zu fördern und sie am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen, hat uns von ganzem Herzen angesprochen. Es entspricht in besonderer Weise dem Leitsatz unserer Stiftung, jungen Menschen eine Chance zu geben. Spontan haben wir uns entschieden, die Arbeit des Ambulanten Kinderhospizes nachhaltig zu unterstützen und  eine Familienpatenschaft für eine Familie unseres Landkreises zu übernehmen.

Familienpate_DrRieder_Jugendstiftung
qaware-logo_farbig_cmyk

Die QAware ist ein unabhängiges Beratungs- und Projekthaus für Softwaretechnik mit Sitz in München und Mainz. Wir analysieren, renovieren, erfinden und realisieren Softwaresysteme für Kunden, deren Erfolg maßgeblich von IT abhängt.

Schwersterkrankte Kinder und Jugendliche und ihre Familien erhalten vom Ambulanten Kinderhospiz München kostenfrei, unkompliziert und verlässlich umfassenden Beistand auf ihrem schwierigen Weg. Mit der Übernahme von Familienpatenschaften wollen wir von QAware diese Arbeit dauerhaft unterstützen.

14-01-18-332
travian-games_glossy_logo_grey

Die Travian Games GmbH ist Bayerns größter Computerspieleentwickler und -publisher mit Sitz in München. Mit ihren unterschiedlichen Produkten bietet sie Spielern aller Altersgruppen lang anhaltenden Spielspaß.

Die Unterstützung des AKM ist für uns eine Herzensangelegenheit. Mit unseren Produkten geben wir jeden Tag alles, vielen tausenden Menschen Freude zu bereiten – ihre Tage mit Leben zu füllen. Die Mission des AKM könnte daher nicht besser zu uns und unseren vielen jungen Familien im Team passen. Wenn wir dazu beitragen können, auch nur ein Lächeln auf die Lippen von betroffenen Familien zu zaubern, haben wir schon viel erreicht.

dsc08942
weka_logo_4c-kopie

Die WEKA FACHMEDIEN GmbH ist ein führender Anbieter crossmedialer Marken für die Zielmärkte professionelle Elektronik, Automation, Energietechnik, Elektrohandel/-handwerk und ITK.

Zum Portfolio gehören die renommierten Medienmarken „Markt&Technik“, „Elektronik“, „Elektronik automotive“, „DESIGN&ELEKTRONIK“, „Computer&AUTOMATION“, „CRN“, „MEDIZIN+elektronik“, „elektrobörse smarthouse“, „elektrobörse handel“,  „funkschau“ und LANline ebenso wie die erfolgreichen Webdienste „elektroniknet.de“, „elektronik.de“, „markt-technik.de“, „design-und-elektronik.de“, „elektronik-automotive.de“ „computer-automation.de“, „crn.de“, „funkschau.de“, „elektroboerse-smarthouse.de“, „elektroboerse-handel.de“, „smarterworld.de“, „medizin-und-elektronik.de“, „karriere.elektroniknet.de“ „lanline.de“ und „next-community.de“.

Bereits seit mehreren Jahren unterstützen wir die Stiftung. Wir freuen uns, das Kinderhospiz und somit den betroffenen Familien mit unserer jährlichen Spende helfen zu können.

stiftungakm_familienpate_weka
amatweblogo_english

Applied Materials ist der weltweit führende Anbieter innovativer Anlagen, Dienstleistungen und Software zur Herstellung von Halbleiter-, Flachbildschirm- und Photovoltaikprodukten der neuesten Generation. Die Innovationen von Applied Materials tragen dazu bei, dass Innovationen wie Smartphones, Flachbildfernseher und Solarmodule noch kostengünstiger und leichter nutzbar für Verbraucher und die Wirtschaft auf der ganzen Welt werden.

Als Unternehmen und als Einzelpersonen sind wir für die Art und Weise verantwortlich, wie wir mit unserer Umwelt und unseren Mitmenschen umgehen – unseren Mitarbeitern, Kunden, unseren Lieferanten und den Gemeinden vor Ort.  Diese Philosophie basiert auf unserem Grundverständnis von Verantwortung und Respekt. Dazu gehört auch die Verpflichtung überall dort, wo unsere Mitarbeiter arbeiten und leben, einen positiven sozialen Beitrag zu leisten.

stiftungakm_familienpaten_amat
vinzenz-murr_logo_druck_rot

Diesen drei Prinzipien haben wir uns bei vinzenzmurr verschrieben:

  • Frische, Qualität und Herkunft

Diese Grundsätze des Firmengründers Vinzenz Murr haben die Geschichte unseres Unternehmens geprägt – von der Eröffnung der ersten Metzgerei 1902 in der Münchner Schellingstraße bis heute.

Und diese Firmenphilosophie, der sich alle Mitarbeiter verpflichtet fühlen, wird auch in Zukunft das Fundament unseres Erfolgs sein. Erfolg bedeutet für uns die Zufriedenheit unserer Kunden. Alles bei vinzenzmurr ist auf dieses eine Ziel ausgerichtet:

  • die strenge Auswahl der Landwirte aus der Region, von denen wir unser Fleisch beziehen
  • höchstes handwerkliches Können und größte Sorgfalt bei der Verarbeitung
  • die weit über die hohen gesetzlichen Anforderungen hinausgehenden Qualitätskontrollen
  • Fachwissen und Freundlichkeit der Mitarbeiter in unseren Filialen

Das Vertrauen der Kunden ist für uns das höchste Gut. Es ist Antrieb und Motivation für jeden Tag.

Mir ist im Leben so viel Gutes widerfahren. Davon möchte ich etwas zurückgeben
(Evi Brandl)

akm_familienpate_vinzensmur_evi-brandl
memmert

Bereits in dritter Generation entwickelt und fertigt Memmert an zwei Standorten in Süddeutschland Temperierschränke für verschiedenste Anwendungen in vielen Bereichen. Rund 450 Menschen aus etwa 30 Nationen gestalten derzeit diesen Erfolg mit. Die Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern und Geschäftspartnern war schon immer Firmentradition. Heute zeigt sich die nachhaltige Unternehmensführung im Familienunternehmen Memmert in vielen Facetten. Umweltbewusstsein, Sorge für die Gesellschaft im Allgemeinen sowie soziales Engagement erweiterten im Laufe der Jahre die betriebliche Verantwortung.

Zusammenhalt ist uns eine Herzensangelegenheit, deshalb wollen wir auch in diesem Jahr wieder drei betroffene Familien in diesen besonders schwierigen Zeiten unterstützen.
Wir danken dem AKM für seine tolle Arbeit und freuen uns dazu beitragen zu können, den Familienalltag etwas einfacher und lebenswerter zu gestalten.

dsc9761_lowres
Familienpatenschaft

MARC O’POLO steht für gehobene, zeitgemäße Premium Modern Casual Wear. Die Vorliebe für natürliche Materialien, hochwertige Qualitäten und besondere Details zeichnen den individuellen Stil der Premiummarke mit skandinavischen Wurzeln aus – ganz im Sinne der Philosophie ihrer Gründer: Die Freiheit, sich selbst treu zu bleiben. Mit diesem Anspruch ist MARC O’POLO zu einer der international führenden Marken in ihrem Segment geworden.

Der Hauptsitz der MARC O’POLO AG befindet sich südlich von München in Stephanskirchen. Von dort werden national und international rund 2.200 Handels- und Franchisepartner sowie eigene Stores beliefert. MARC O’POLO ist in über 30 Ländern erhältlich. Zudem werden die MARC O’POLO Kollektionen über eigene Online Shops in 20 Ländern unter www.marc-o-polo.com angeboten.

Soziales Engagement ist ein wesentlicher Grundwert unserer Unternehmenskultur. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen besondere Projekte wie das Ambulante Kinderhospiz München zu unterstützen.  Wir freuen uns einen Beitrag zu leisten, um „nicht das Leben mit Tagen, sondern die Tage mit Leben zu füllen“.

Familienpatenschaft
logo-polizeistern-i.-bpa

Die Bayerische Bereitschaftspolizei mit ihren mehr als 7.800 Beamtinnen/Beamten und Beschäftigten ist einer der größten Polizeiverbände in Bayern und wesentlicher Eckpfeiler der inneren Sicherheit in Bayern.

Sie ist ein Polizeiverband, der insbesondere in geschlossenen Einheiten aus besonderem Anlass zum Schutz oberster Staatsorgane und Behörden sowie lebenswichtiger Einrichtungen und Anlagen zur Unterstützung anderer Teile der Polizei zur Katastrophenhilfe eingesetzt wird.

In der I. Bereitschaftspolizeiabteilung München sind verschiedene Einsatzeinheiten untergebracht. Dazu auch technische Einsatzeinheiten und das Polizeiorchester Bayern. Die Einheiten werden bei Großveranstaltungen wie z. B. der Sicherheitskonferenz und Fußballspielen eingesetzt. Zudem unterstützen sie die Landespolizei.

Seit 2006 besteht dort der „Freundeskreis AKM“, der durch Polizeidirektor Herbert Witzgall zusammen mit seinen KollegInnen ins Leben gerufen wurde.

Wir wissen, unser Spendenbeitrag kommt gezielt dort an, wo er dringend gebraucht wird und dass ihn die Stiftung sehr sorgfältig und gewissenhaft einsetzt. Ohne Spendengeld ist eine Familienpatenschaft nicht möglich. Es steht aber nicht primär das Pekuniäre im Vordergrund. Wir wollen mit dem Freundeskreis und der Familienpatenschaft auch ein empathisches und philanthropisches Signal von Hilfsbereitschaft, Zwischenmenschlichkeit und Solidarität aussenden.

Gruppenfoto Bereitschaftspolizei und Familien
logo-deutsch-amerikanischer-frauenclub-e.v.

Helfen! Bedürftigkeit kann viele Gesichter haben!

Das war bereits 1948 das Anliegen des frisch gegründeten Deutsch-Amerikanischen Frauenclubs München. Unsere erste Präsidentin, Prinzessin Pilar von Bayern, war eine der starken bayerischen Frau, die gemeinsam mit Ehefrauen von in München stationierten US Offizieren viele Projekte ins Leben gerufen hat, um die schwierigen Lebensumstände im München der Nachkriegszeit zu lindern. Zusammen halfen sie in vielfältiger Weise den Bedürftigen, Kranken, den Kindern und Familien.

Ebenso wichtig wie die Wohltätigkeit ist seit dieser Zeit die Pflege freundschaftlicher Beziehungen zwischen Deutschen und Amerikanern. Zur Vertiefung dieser Freundschaft wurde 1957 das Studentenaustausch- und Jugendprogramm gegründet.

Der Deutsch-Amerikanische Frauenclub München e.V.  organisiert jährlich zwei große Benefizveranstaltungen: Seit 1949 im November den Silbertee im Kaisersaal in der Residenz und seit 1951 in der Faschingszeit den Magnolienball im Hotel Bayerischer  Hof. Viele unserer 190 Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich in vielfältiger Weise.

Als Frau Lena Schwaiger unseren Mitgliedern das Ambulante Kinderhospiz München vorstellte, waren wir alle schnell überzeugt, dass unser Club mit der Übernahme einer Familienpatenschaft diese Organisation unterstützen möchte.

Bei unserer diesjährigen Benefiz-Veranstaltung „70 Jahre Silbertee“ haben wir Frau Lena Schwaiger einen Spendenscheck für eine Familienpatenschaft überreicht.

Wir unterstützen die Arbeit des Ambulanten Kinderhospizes mit großem Respekt vor dem enormen Engagement und der Empathie, für jede Familie die passgenaue Hilfe bereitzustellen.

(Deutsch-Amerikanischer Frauenclub München e.V., Traudl Schmid, Präsidentin)

urkundenuebergabe-deutsch-amerikanischer-frauenclub

The Walt Disney Company ist zusammen mit seinen Tochterunternehmen ein sehr vielfältiges, internationales Unterhaltungs-Unternehmen, mit dem Ziel, Menschen weltweit durch unvergleichliches Geschichtenerzählen zu unterhalten, zu informieren und zu inspirieren.

logo-twdc-germany

Verantwortliches Handeln, gemeinnützige Arbeit und Wohltätigkeit sind integrale Bestandteile der Unternehmenskultur Disneys. Dabei haben wir unseren Fokus besonders auf der Unterstützung von kranken sowie sozial bedürftigen Kindern und ihren Familien. Zum Ambulanten Kinderhospiz München besteht so bereits seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft, die uns sehr am Herzen liegt. Daher möchten wir die wunderbare Arbeit aller Beteiligten für die Kinder und Familien auch in der Zukunft weiter unterstützen.

familienpatenschaft-twdc-germany
festivalholledau-logo-2016

Die Open Air Freunde Empfenbach veranstalten seit Juli 1983 jedes Jahr ein dreitägiges Rock-Open-Air im Herzen der Holledau. Der Verein wurde von den Einwohnern aus Ober- und Unterempfenbach gegründet und besteht rein aus ehrenamtlichen Mitgliedern. Die zwei kleinen Dörfer werden Anfang Juli in den Ausnahmezustand versetzt, sobald die Altrocker und jungen Wilden einfahren. Der Gewinn des Festivals wird jedes Jahr für einen guten Zweck gespendet, verteilt an Organisationen im In- und Ausland zur Hilfe von Kindern in Not.

Seit der Gründung unseres Festivals war es uns immer ein großes Anliegen Kinder in Not zu unterstützen. Das AKM und die zahlreichen Ehrenamtlichen leisten eine wahnsinnige Arbeit. Es ist uns eine Ehre einer Familie zu helfen und die Patenschaft zu übernehmen, um diese schwere Zeit zumindest etwas zu erleichtern.

Familienpatenschaft
johannalogo_final-02

Als unselbstständige gemeinnützige Stiftung bietet die Johanna Apitz-Koch Stiftung finanzielle Unterstützung von bedürftigen Kindern und Jugendlichen in Landkreis und Stadt München in allen Lebensbereichen wie Bildung, Kultur, Sport und Gesundheit.

Als unsere Aufgabe und Pflicht in der Gesellschaft sehen wir, begründet durch unsere Satzung, die Unterstützung von bedürftigen Kindern und Jugendlichen. Durch die Übernahme von Familienpatenschaften möchten wir eine direkte und schelle Unterstützung ermöglichen und gleichzeitig würdigen wir sehr gerne das großartige Engangement des Ambulanten Kinderhospiz München.

img_1962
2018_logo-mutares-002

Als Beteiligungsgesellschaft steht Mutares seit seiner Gründung im Jahr 2008 für engagiertes und nachhaltiges Unternehmertum. Unser Ziel ist es, Unternehmen in Umbruchsituationen durch intensive Zusammenarbeit auf einen stabilen Pfad profitablen Wachstums zu führen.

Gemeinsam mit dem Ambulanten Kinderhospiz teilt Mutares die tiefe Verbundenheit zur Stadt München und seinen Menschen. Es ist uns daher eine Herzensangelegenheit, das große Engagement der Stiftung durch die Übernahme einer Familienpatenschaft gezielt zu unterstützen. Gesellschaftliche Verantwortung, Teilhabe und Mitmenschlichkeit sind essenzielle Fixpunkte unseres Wertekompasses. Durch unsere Spende möchten wir ihnen Ausdruck verleihen.

akm-spendenurkunde
01_ek_cd_logo

Es ist bereits eine Tradition bei ehret+klein, die lebenswichtigen Projekte des Ambulanten Kinderhospizes München – AKM zu unterstützen. Dieses Jahr übernimmt ehret+klein die Patenschaft für eine durch Krankheit oder Verlust geprägte Familie. Die in Verbindung mit der Patenschaft bereitgestellte Spende in Höhe von 6.500 Euro ermöglicht die Versorgung, Pflege und Betreuung einer betroffenen Familie für ein ganzes Jahr.

Das Engagement der Stiftungsgründer, Ehepaar Bronner, und deren Team hat uns sehr beeindruckt. Sie leben täglich vor, was Engagement, Empathie und Hilfsbereitschaft auf zwischenmenschlicher Ebene bewirken kann. Auch wir möchten unseren Beitrag hierzu leisten. Aus diesem Grund haben wir vor einigen Jahren beschlossen, die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München regelmäßig zu unterstützen

ek_akm_spende_patenschaftsurkunde_20200128
logo-lions-lc2

Seit 40 Jahren ist der Lions Club Fürstenfeldbruck Mitglied der weltweit tätigen Organisation Lions Clubs International. Die 36 Brucker Lions-Freunde engagieren sich in Stadt und Landkreis Fürstenfeldbruck für kulturelle Zwecke, aber insbesondere auch in der Kinder- und Jugendarbeit. „Dabei haben wir schon ganz unterschiedliche Projekte unterstützt, etwa die Elterninitiative „Eltern behinderter Kinder Olching e.V.“, das Frauenhaus, die Brucker Tafel, aber auch vielfältige Projekte im musikalischen Bereich.“ Ein wichtiges Anliegen war auch ein Mentoring Programm für Schüler, bei dem Lions Freunde mit viel persönlichem Engagement Schüler einer Brucker Mittelschule unterstützten. Unsere finanziellen Mittel erhalten wir aus Spenden. Dazu veranstalten wir aber auch eigenen Projekte, etwa ein Golfturnier oder unseren Adventsmarkt, um die notwendige finanzielle Unterstützung überhaupt leisten zu können.

Eine Familienpatenschaft zu übernehmen ist uns eine Herzensangelegenheit. Denn die Stiftung begleitet und unterstützt Familien, in einer außerordentlichen Notsituation, wenn sie ihre eigenen Kinder auf ihrem letzten Weg begleiten müssen. Dieses Engagement nötigt uns größten Respekt ab. Wir sind froh einen kleinen Beitrag leisten zu können.

bergabe_bild3
logo-mitbkz-02

Die AGK Truck & Bus GmbH ist eine freie Nutzfahrzeugwerkstatt mit hoher Omnibuskompetenz und verschiedensten Service-Partnern in ganz Bayern. Die Firma hat ihren Sitz in Feldkirchen bei München und wird familiengeführt.

Die Übernahme einer Patenschaft ist für uns die persönlichste Art zu helfen.
Wir sind dankbar dafür das es uns gut geht und wollen mit unserer Hilfe etwas weitergeben und aus Verzweiflung ein wenig Hoffnung wachsen lassen.

agk-akm_familienpate
Druck

Die KGAL ist ein führender unabhängiger Investment- und Asset-Manager mit einem Investitionsvolumen von rund 20,2 Milliarden Euro. Der Schwerpunkt der Investments liegt auf langfristigen Realkapitalanlagen für institutionelle und private Investoren in Immobilien, Infrastruktur und Flugzeuge. Die europaweit tätige Gruppe wurde vor mehr als 50 Jahren gegründet und hat ihren Sitz in Grünwald bei München.

Gerade in den aktuellen Pandemiezeiten, in denen wir alle auf viele gewohnte Aktivitäten und Erlebnisse wie Urlaube und Veranstaltungen verzichten müssen, sollten wir nicht den Blick auf diejenigen verlieren, die bereits zu Normalzeiten mit vielen Einschränkungen zu leben haben. Auch wenn die KGAL-Gruppe in erster Linie ein Wirtschaftsunternehmen ist, so sollte jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter sich stets bewusst sein, auch eine soziale Verantwortung für die Gesellschaft und bedürftige Menschen zu haben. Mit dem Engagement für das Ambulante Kinderhospiz München unterstützt die KGAL-Gruppe diesen Gedanken.

buettner-baranowski-close-up
nokia_logo_rgb_hr

Mit unserer Technologie helfen wir der Welt dabei zusammenzuarbeiten. Als zuverlässiger Partner für kritische Kommunikationsnetze setzen wir auf Innovation und Technologieführerschaft – vom Mobilfunk über den Festnetzbereich bis hin zu Cloud-Technologie. Dank der vielfach ausgezeichneten Nokia Bell Labs schaffen wir Werte durch geistiges Eigentum und langfristige Forschung.

Bei den Themen Integrität und Sicherheit haben wir uns selbst die höchsten Standards gesetzt – für eine produktive, nachhaltige und inklusive Welt.

Wir bei Nokia verfolgen die schwierige und extrem wichtige Arbeit der vielen haupt- und ehrenamtlichen Helfer der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München schon seit langem. Die Mitarbeiter*innen von Nokia haben auch in der Vergangenheit schon mit vielen Spenden unterstützt. Nun führt die anhaltende Pandemie dazu, dass die Hospizarbeit zusätzlich erschwert wird, denn die Kinder zählen zur Hochrisikogruppe, müssen jedoch auch weiterhin unbedingt professionell ambulant versorgt werden. Dass wir da helfen, ist selbstverständlich. Geschäftsführung und Mitarbeiter*innen haben auf Initiative des Nokia-Betriebsrats diesmal genügend gespendet für zwei Familienpatenschaften – eine davon direkt finanziert durch die Nokia-Geschäftsführung, eine durch die Nokia-Mitarbeiter*innen. Wir freuen uns gemeinsam mit den AKM-Mitarbeiter*innen für die betreuten Familien. Weiterhin viel Kraft und alles Gute!

nokia_spendenuebergabe_familienpatenschaft_2021

Haben Sie noch Fragen?

Bei offenen Fragen oder Unklarheiten können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Wir freuen uns auf jeden neuen Familienpaten!

 

Spendenkonto:

Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München
Liga Bank München
IBAN DE59 7509 0300 0002 4001 03
BIC GENODEF1M05
Konto Nr. 2400103
BLZ 750 903 00

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNSERE ARBEIT DURCH IHRE SPENDE.

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben , zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Nicht lesbar? Text ändern? captcha txt

Suchen

Ein-Euro-Aktion Bayern zeigt Herz