Unsere Schirmherrin

  • Melanie Huml
    Melanie Huml Schirmherrin

Frau Melanie Huml, Staatsministerin für Europaangelegenheiten und Internationales und MdL, ist seit 2009 im Kuratorium vertreten, und seit Oktober 2013 Schirmherrin der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München.

Das Team des AKM schenkt Familien mit schwerstkranken Kindern Momente der Sicherheit, Geborgenheit und Normalität. Sie stehen mit Rat und Tat zur Seite. Dafür sage ich Ihnen allen ein herzliches Vergelt’s Gott!

Melanie Huml
MdL Bayerische Staatsministerin für Europaangelegenheiten und Internationales

Unsere Botschafter

  • Barbara Stamm
    Barbara Stamm † 5. Oktober 2022

Die Stiftung AKM trauert um Barbara Stamm. Mit ihr haben wir einen besonderen Menschen und eine seit vielen Jahren hoch engagierte Botschafterin unserer Stiftung verloren. Barbara Stamm hat sich als engagierte Sozialpolitikerin über viele Jahre stark für die Kinderhospiz- und Palliativarbeit sowie die Arbeit der Stiftung AKM eingesetzt und hatte parteiübergreifend immer ein großes Herz für soziale Themen. „Barbara Stamm war ein wunderbarer Mensch und für uns eine ganz wichtige Unterstützerin. Ihr lag die Kinderhospizarbeit immer am Herzen und das hat sie in jedem Gespräch deutlich gemacht. Wir werden Barbara Stamm in der Stiftung AKM immer in unseren Herzen bewahren“, sagt Christine Bronner, Stifterin und geschäftsführender Vorstand.

  • FC Bayern Basketball
    FC Bayern Basketball Botschafter

„Unser Anliegen war es schon länger, dass wir uns in unserer Stadt intensiver einem sozialen Projekt widmen möchten“, erklärt Marko Pesic, Geschäftsführer des FC-Bayern Basketball (FCBB), die Initiative. „Mehrere unserer Spieler, unserer Geschäftsstellen-Mitarbeiter und auch meine Familie haben Kinder. Wir wissen sehr wohl, was es bedeutet, wenn Kinder gesund sind. Wir wollen jetzt versuchen, diejenigen zu unterstützen, die mit so viel Kraft und Teamgeist Familien und deren Kindern in echten Notlagen beistehen.“

FC Bayern München Basketball GmbH

  • Alexander Mazza
    Alexander Mazza Botschafter

„Ich finde die Arbeit der ehren – und hauptamtlich tätigen Mitarbeiter der Stiftung AKM einfach großartig. Als Vater von zwei Kindern ist alleine der Gedanke daran, das eigene Kind könnte unheilbar erkranken, zermürbend. Betroffene Familien brauchen in dieser unvorstellbar schweren Zeit umfassende Unterstützung. Helfer, auf die sie sich verlassen und stützen können! Ich möchte als prominenter Botschafter mein Mögliches dazu beizutragen, auf die tolle Arbeit der Stiftung aufmerksam zu machen und mitzuhelfen, den betroffenen Kindern und Familien viele Momente des Glücks und der Normalität zu bereiten.“

Alexander Mazza
Moderator & Schauspieler

  • Tim Wilhelm
    Tim Wilhelm Botschafter

Sänger, Schauspieler & Moderator – das sind nur ein paar der vielen Talente und Seiten des Frontmannes der Münchener Freiheit. Seit Jahren engagiert und informiert für und über alles was Kindern  und Jugendlichen wichtig ist, dürfen wir Tim Wilhelm nun als Botschafter der Stiftung AKM willkommen heißen.

„Der LiLAKATER, mein vierbeiniger Freund SEPPi und ich, WiR sind froh: EUCH kennengelernt zu haben, Euren einzigartigen Einsatz zukünftig u.a. mit lustigen Liedern, der Gitarre und guter Laune im Gepäck zu unterstützen und dadurch hoffentlich viel Freude verbreiten zu dürfen – doch ganz besonders darüber, dass es Euch gibt!

Ausschließlich GEMEiNSAM geht’s, das schicke ich aus ganzem Herzen voraus. Ich schreibe es nicht etwa, um eine geschmeidige Einleitung zu formulieren, haha! Ja: Lachen halte ich auch und gerade im Kontext dieser Internetseite und ihrer oft sehr traurigen Themen durchaus für angebracht, richtig und wichtig, ist es doch die beste Medizin, wie schon der Volksmund lehrt, Leid lindernd und positiv ansteckend. Und Musik hilft dabei. Ehrenwort.“

Tim Wilhelm
Frontmann der Münchener Freiheit; Sänger, Schauspieler & Moderator

  • Dominik Kahun
    Dominik Kahun Botschafter

„Ich wollte immer schon mal so etwas machen. Als ich ein Kind war, habe ich mich immer gefreut, wenn Spieler mir ein Autogramm oder einen Schläger gegeben haben. Das wollte ich eines Tages zurückgeben. Wenn ich während der Saison in den USA bin, werde ich die Stiftung über Social Media unterstützen. Und wenn ich in der Sommerpause in München bin, freue ich mich, dann auch die Familien und Kinder des AKM persönlich zu treffen. Es macht mich stolz, dass ich die Stiftung auf diesem Weg unterstützen kann.“

Dominik Kahun
Eishockey-Nationalspieler

  • COSBY
    COSBY Botschafter

„Als wir 2017 eine Zeit lang in Malawi waren, hatte ich das erste Mal so richtig viel mit Kindern zu tun. Die Kinder waren wirklich für jede Kleinigkeit dankbar, die man mit ihnen gemacht hat. Sei es einfach Zeit mit ihnen zu verbringen, Fußball zu spielen oder etwas Musik zu machen. Es ist wunderschön, wie viel man da zurückbekommt. Da habe ich mich wieder an meine Kindheit erinnert und registriert, wie behütet die war. Ich möchte mit der ganzen Band einen Teil dazu beitragen, um schwerkranken Kindern und ihren Familien ein wenig zu helfen. Deshalb engagieren wir uns für die Stiftung AKM. Es gibt wahnsinnig viele Möglichkeiten, wie wir dem AKM und den Familien helfen können. Sei es durch unsere Musik, spezielle Konzerte oder durch andere Aktionen.“

Marie Kobylka
Sängerin der Band COSBY

  • Malik Harris
    Malik Harris Botschafter

„Menschen, denen es besser geht als anderen, haben für mich eine gewisse Verantwortung, denjenigen zu helfen, denen es nicht so gut geht. Gerade Musik kann viel erreichen und bei Menschen auslösen, da möchte ich meinen Teil dazu beitragen. Mit Kindern bin ich sowieso sehr sensibel, denn meine Schwester hat ein Kind, mit dem ich viel Zeit verbringe. Als ich von der Idee mit dem AKM-Botschafter gehört habe, da habe ich auch sofort an ihn gedacht. Wenn mein Neffe mal irgendein Problem haben sollte, wäre ich auch sofort für ihn da. Wenn ich mir dann vorstelle, wie es manchen Kindern geht und was die schon in seinem Alter durchmachen, dann spornt mich das noch mehr an, die Stiftung AKM zu unterstützen.“

Malik Harris
Sänger

  • Carolin Henseler
    Carolin Henseler Botschafterin

„In unserer eher auf Spaß ausgerichteten Gesellschaft mit der Social Media-Welt – die ja auch mein Job mit sich bringt – sieht man ständig nur die positiven Seiten des Lebens. Familien mit schwerkranken Kindern leben hingegen oft im Schatten der Gesellschaft. Aber gerade diese Familien mit ihren schwierigen Schicksalen und die wunderbaren Menschen, die sich für diese Familien engagieren, verdienen mehr Licht. Ich möchte gerne meine Bekanntheit und auch meine Social Media-Reichweite nutzen, um der Stiftung AKM noch mehr Sichtbarkeit zu schenken.“

Carolin Henseler
Moderatorin

  • Anton Algrang
    Anton Algrang Botschafter

„Ich finde, dass wir gesunden Menschen alle in privilegierten Situationen leben. Ich selbst habe in meinem Beruf schon sehr viel bekommen. Warum soll ich dann nicht auch etwas teilen? Wenn es die Welt ein Stückchen besser macht, hätte ich schon etwas erreicht. Ich empfinde da eine große Ungerechtigkeit. Warum müssen Kinder, die niemandem etwas getan haben, so schwer erkranken? Es blutet mir das Herz, wenn ich so etwas sehe. Ich bin dankbar, wenn ich ein Kind zum Lachen bringen oder irgendetwas anderes tun kann. Das ist selbstverständlich. Ich möchte hier sehr gerne meinen Beitrag leisten.“

Anton Algrang
Schauspieler

  • Bulls I
    Bulls I Jugendbotschafter

Ich war früher selbst eines dieser „ambulant-hospitierten“ Kinder.

Aus erster Hand kann ich sagen wie extrem wichtig die Arbeit des AKM ist. Nach meiner Krebserkrankung war ich eine ganze Zeit lang auf Gehstützen angewiesen. Gehen lernen mit Krücken konnte ich allerdings nur mit einem Physiotherapeuten. Zeitgleich musste meine Familie eine Möglichkeit finden, selbst wieder „gehen“ zu lernen. Das AKM hilft den Menschen, wieder in den Alltag zu gehen, also sind sie quasi die Physiotherapeuten für die ganze Familie. Die Erkrankung zerstört oft nicht nur den Körper des Kindes, sondern die ganze Familie. Ich und meine Familie wissen die Arbeit des AKM sehr zu schätzen, weil wir selbst betreut wurden und es ist bestimmt auch dem AKM geschuldet, dass ich heute als Sänger und Texter einer Band und als Jugendbotschafter das Lächeln repräsentieren darf, dass das AKM so vielen Kindern und Angehörigen ins Gesicht wiedergegeben hat.

Benjamin Sobetzko und Jakob Michel
Jugendbotschafter

  • Lucy Hoffmann
    Lucy Hoffmann Jugendbotschafterin

Die achtzehnjährige Künstlerin Lucy Hoffmann, die an Muskelatrophie erkrankt ist, wird seit 6 Jahren von der Stiftung AKM betreut.  Vor ihrem zweiten Lebensjahr wurde Lucy mit der Krankheit Hereditäre motorischsensible Neuropathie Typ II (HSMN Typ2) diagnostiziert. Dabei handelt es sich um eine vererbte und chronisch voranschreitende Nervenkrankheit, der der die Bewegungsfähigkeit immer weiter nachlässt. Lucy malt ihre Bilder mit dem Mund. Seit der ersten Klasse schreibt und gestaltet sie ihre Kunstwerke auf dieser Weise. Obwohl ihre Krankheit einen voranschreitenden Verlauf hat, lässt sich die junge Münchnerin nicht die Freude am Leben und an der Kunst nehmen. Mit ihren farbenfrohen Motiven möchte sie der Welt vor allem eins zeigen: „Schaut ruhig her. Ich kann und ich will. Vielleicht nicht so wie ihr – aber im Rahmen meines Möglichen.“

Lucy Hoffmann
Jugendbotschafterin & Künstlerin

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNSERE ARBEIT DURCH IHRE SPENDE.

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Suchen

Frida