fotobuch_header

Fotobuch

„Mitten im Leben – Begegnungen mit besonderen Familien“

In dem Fotobuch „Mitten im Leben – Begegnungen mit besonderen Familien“ stellt die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM) fünf Familien in berührenden Bildern und Texten vor. Fachkräfte der Stiftung, die die Familien seit vielen Jahren begleiten, schildern ihre persönlichen Eindrücke. Die Aufnahmen hat der Fotograf Oliver Neumann gemacht, die Texte haben die Autorinnen Anja Bogner und Bruni Reitzenstein geschrieben.

Ziel des Buches ist es, die Aufmerksamkeit auf das wichtige Thema Kinderhospizarbeit zu lenken und einen kleinen, aber intensiven Einblick in das Leben von Familien mit einem schwerstkranken Kind, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen zu geben.

Dieses Buch ist Menschen gewidmet, die weniger Beachtung finden in der Gesellschaft; die im Raum stehen, aber trotzdem übersehen werden. Es sind bemerkenswerte Menschen mit außergewöhnlichen Schicksalen.

Bilder aus dem Fotobuch

„Dieses außergewöhnliche Fotobuch ist ein wahres Herzensprojekt, das wir ohne Unterstützung von außen nicht hätten umsetzen können“, sagt Christine Bronner, Stifterin und geschäftsführender Vorstand der Stiftung AKM. „Viele Außenstehende verbinden mit Kinderhospizarbeit nur die letzten Tage bis zum Sterben. Kinderhospizarbeit versteht sich jedoch als Lebensbegleitung ab der Diagnose einer lebensbedrohlichen Erkrankung. In unseren Familien geht es um Leben, um Alltagsbewältigung, um Teilhabe und Chancengleichheit und um Glück, Zufriedenheit trotz allem, für die ganze Familie! Um Lachen und Weinen. Und das möchten wir mit diesem Buch bewusst machen.“

„Man denkt, man schafft das alles niemals, damit kann man nicht umgehen, aber man kann es.“ Familie H.

Der Erlös des Buches geht zu hundert Prozent in die Arbeit der Stiftung AKM. Entstanden ist das Fotobuch als Teil einer gemeinnützigen Aktion mit TERRITORY.

„Durch unser Kind haben wir viel gelernt. Wir haben gelernt zu kämpfen, sind mutiger – wir freuen uns einfach mehr.“ Familie K.

Sie haben Fragen oder Anregungen zum Fotobuch? Schreiben Sie mir gerne einfach eine E-Mail!

  • Andrea Wecke
    Andrea Wecke Bereichsleitung Öffentlichkeitsarbeit
Kontakt

Wenn Sie Fragen haben , zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Suchen