Unsere Arbeit

Schwerst- oder unheilbar kranke Kinder brauchen eine krankheitsgerechte Pflege, die meistens sehr aufwendig und zeitintensiv ist. Das hat eine beträchtliche psychische Belastung aller Familienmitglieder zur Folge. Damit den Familien die Situation nicht über den Kopf wächst, werden sie von einem professionellen Team aus hochqualifizierten und spezialisierten Fachkräften betreut.   So individuell und einzigartig eine Familie ist sind auch die Unterstützungsformen die diese benötigt.

Den Weg den unsere Familien gehen ist oft sehr steinig und viele Hindernisse müssen überwunden werden. Erträglicher und ein wenig einfacher wird dieser Weg, wenn er nicht alleine bestritten werden muss. Wir gehen diesen Weg gemeinsam mit unseren Familien. Wir sind da, wenn es einmal steil wird, wenn die Kraft nachlässt, wenn der Weg unendlich scheint und auch dann wenn der Weg eine Entscheidung abverlangt und sich teilt. Denn, gemeinsam ist man stärker.

Wer bekommt Hilfe?

Wir helfen allen von einer schweren und lebensbedrohlichen Erkrankung und/oder Behinderung betroffenen Ungeborenen, Neugeborenen, Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen, aber auch betroffenen jungen Erwachsenen. Wir betreuen ab der Diagnose der Erkrankung und über den Tod hinaus, im Krankenhaus und zu Hause.

Seit 2016 ist es uns zudem möglich, auch in Familien zu begleiten, in denen ein Elternteil lebensbedrohlich erkrankt ist und in denen minderjährige Kinder im Haushalt leben.

Beste Freunde spielen im Freien

Der Moment

Augenblicke…..Sie fliegen vorbei, wir merken es kaum;

es sind die schönsten Momente, sie füllen den Raum.

Versucht, schon immer beim nächsten zu sein,

verpassen wir den wesentlichen – der eigentlich könnte bei uns sein.

Pauline Schupp, November 2006
* 8. November 1990 – † 29. Dezember 2006

 

Wo betreuen wir?

Mittlerweile betreuen wir Familien in ganz Bayern. Alleine im Jahr 2016 ist die Zahl der betreuten Familien zum Vorjahr um mehr als 35 Prozent gestiegen. Im Jahr 2017 haben wir 356 Familien betreut.

stiftungakm_familienbetreuung_gesamt2017

(Grafik Stand Dez. 2017)

Wie leisten wir Hilfe?

Schwerst- oder unheilbar kranke Kinder brauchen eine krankheitsgerechte Pflege, die meistens sehr aufwendig und zeitintensiv ist. Dies bringt eine beträchtliche psychische und physische Belastung aller Familienmitglieder mit sich. Damit den Familien die Situation nicht über den Kopf wächst, werden sie von einem professionellen Team aus hochqualifizierten und spezialisierten Fachkräften wie Ärzten, Psychologen, Sozialpädagogen, Hebammen und Pflegekräften betreut. Ehrenamtliche Familienbegleiter entlasten die Familien zusätzlich im Alltag und insbesondere bei der Betreuung vorhandener Geschwister.
So individuell und einzigartig eine Familie ist, so sind auch die Leistungsangebote die diese benötigen. Genau auf diese Leistungen hat sich unsere Stiftung spezialisiert und unser Angebot für die Betroffenen stets auf diese Zielgruppe angepasst und erweitert.

ak_vorschau_400x600

Ambulante Kinderhospizarbeit

nachsorge_vorschau_400x600

Nachsorge
(Teilhabeorientiert und Sozialmedizinisch)

angehoerigenberatung_vorschau_400x600

Angehörigenberatung

krisendienst-ruf24_vorschau_400x600

Krisendienst RUF24

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE UNSERE ARBEIT DURCH IHRE SPENDE.

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben , zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Nicht lesbar? Text ändern? captcha txt

Suchen