Bedarfe und Bedürfnisse

Wir begleiten Familien mittlerweile in ganz Bayern. Bei den wichtigen Besuchen zu Hause in der Familie – dies ist die Basis unserer ambulanten Arbeit – entstehen erhebliche Fahrtkosten. Die Familien sind oft weit verstreut und so kommt es schon einmal vor, dass wir eine Stunde Fahrt und viele Kilometer benötigen, um eine Familie vor Ort betreuen zu können. Monatlich entstehen bei den hauptamtlichen Koordinatorinnen daher Benzinkosten von etwa 1.000 Euro.

Diese Kosten tragen wir, als Stiftung AKM, komplett allein.

Mit Ihrer Spende helfen Sie der Stiftung AKM, diese Kosten nicht allein tragen zu müssen und ermöglichen den betroffenen Familien eine optimale Versorgung zu Hause durch unsere Familienkoordinatorinnen. Helfen Sie gemeinsam oder allein, wir freuen uns über jeden Cent, der zusammen kommt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung von ganzem Herzen!

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Projects
Kontakt

Wenn Sie Fragen haben , zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Nicht lesbar? Text ändern? captcha txt

Suchen