Traditionelles Bogenschießen mit unseren Familien

Traditionelles Bogenschießen mit unseren Familien

Ende September 2021 lud unsere Teilhabeorientierte Nachsorge alle Familien zum Traditionellen Bogenschießen ein. Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Erlebnis trotz Corona ermöglichen konnten und an diesem Tag einigen unserer begleiteten Kinder und Eltern eine gelungene Auszeit vom Alltag ermöglichen konnten. All das unter Einhaltung der 3G-Regeln.

Vereinigung von Körper, Geist und Seele

Trainer Axel Kelp führte die Teilnehmenden in der Alten Ziegelei in Eching mit historisch anmutenden Bögen in die Faszination des intuitiven Bogenschießens ein. Wie kaum eine andere Sportart spricht das traditionelle Bogenschießen Urinstinkte der Menschen an, schult die Hand-Auge-Koordination und bringt Entspannung durch Konzentration.

Mit viel Übung ins Turnier

Schritt für Schritt erklärte der Trainer die einzelnen Phasen des Bogenschießens – beim anschließenden Training durften sich dann alle mit Pfeil und Bogen ausprobieren. Zum Abschluss gab es ein Turnierspiel, bei dem die Kinder und Eltern das Erlernte anwenden konnten. Danach wurde gemeinsam gegrillt und der Tag konnte in geselliger Runde ausklingen.

Ein großer Spaß und Momente, die vielen noch lange in Erinnerung bleiben werden.

 

Auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön an Axel Kelp, der uns schon in den letzten Jahren mit diesem wunderbaren Angebot unterstützt hat. Wir freuen uns sehr!

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben , zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Nicht lesbar? Text ändern? captcha txt

Suchen

Teilnehmer*innen beim Flug über die AlpenSandra Gassert