Leon ist der lebensfrohste und tollste Bruder der Welt

Leon ist der lebensfrohste und tollste Bruder der Welt

Ich erinnere mich, als wäre es erst gestern gewesen. Zu diesem Zeitpunkt war ich selbst in einer Pflegefamilie, als der Anruf meiner Mutter reinkam, dass mein kleiner Bruder, Leon Korbinian, der am 01.09.2008 geboren wurde, schwerbehindert ist und die Ärzte nicht sagen können, ob er die nächsten Tage überleben wird. Ein Schock für meine Mutter, meine anderen zwei Geschwister und auch für mich.

Leon leidet an Chondrodysplasia punctata. Das bedeutet, dass seine Lunge zu klein ist, er schwerhörig ist und fast blind ist, eine hypoplastische Nasenwurzel (Anm.: unvollkommen ausgebildet) hat sowie hypoplastische Stimmbänder, was dazu führt, dass er nicht sprechen kann. Das Verb „leiden“ trifft es allerdings nicht ganz, denn Leon ist der lebensfroheste, stärkste und dazu noch der tollste Bruder der Welt.

Über die Jahre hinweg haben wir vieles gemeinsam durchlaufen; schwere, traurige, aber vor allem schöne Zeiten. Wir haben über unzählige Stunden lang gekuschelt, Musik gehört, Ausflüge unternommen und vieles weitere erlebt. Wir waren zusammen in verschiedenen Kinderhospizen, in welchen wir, unter anderem, wirklich eine schöne und prägende Zeit genossen haben. In diesen Aufenthalten hatte man immer die Möglichkeit, sich mit anderen Familien auszutauschen. Es tat gut, sich mit anderen Geschwisterkindern, denen es ähnlich wie mir erging, zu unterhalten und zu merken, dass man nicht alleine ist. Durch meinen kleinen Bruder habe ich Erfahrungen gesammelt, für die ich mehr als dankbar bin!

Achtsam

Manchmal da denkt man darüber nach, wie es einmal sein wird, wenn Leon nicht mehr da ist. Man sorgt sich und denkt dabei zu viel über die Zukunft nach und über das, was passiert, und immer, wenn ich Leon besuche, lebe ich im Hier und Jetzt und genieße jede einzelne Sekunde und Stunde mit ihm. An dieser Stelle ein Zitat von Albert Schweitzer. Er meinte: „Wir alle leben geistig von dem, was uns Menschen in bedeutungsvollen Stunden unseres Lebens gegeben haben“.

Kraftvoll

In schwierigen Stunden und Situationen konnte ich mich immer auf mein soziales Umfeld verlassen. Leon selber hat mir oft in den verschiedensten Situationen Kraft gespendet. Er hat mir immer wieder gezeigt, wie sehr es sich lohnt, weiter zu kämpfen und das zu tun, was wirklich wichtig im Leben ist – zu lachen und du selbst zu sein!

Mutig

Leon und mich trennen 10 Jahre Altersunterschied und er war in seinen jungen Jahren so oft so unglaublich mutig, musste vieles durch- und vor allem aushalten. Du hast schon so oft gekämpft, wie ein echter Löwe, und hast nie aufgegeben. Ich bin so unfassbar stolz auf dich!

Von Eva C.

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben , zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Nicht lesbar? Text ändern? captcha txt

Suchen