WIR SAGEN DANKE!!

WIR SAGEN DANKE!!

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der Stiftung AKM,

bewegte und bewegende Monate liegen hinter Ihnen und auch hinter uns. Die Corona-Epidemie hat unsere Arbeit für schwerstkranke Kinder und Jugendliche und ihre Familien von heute auf morgen unglaublich erschwert. Doch für uns war von Anfang an klar: Wir von der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München werden alles dafür tun, die Familien auch jetzt – und gerade jetzt! – nicht allein zu lassen. Doch das war nur mit Ihrer Unterstützung möglich.

Wir haben neue Wege der Hilfe gefunden, Pläne ausgetüftelt, sie umgesetzt und niemals aufgegeben. Ein paar Beispiele:

akm_maske

Konkrete Hilfe online

Unsere Mitarbeiter/innen aus der sozialmedizinischen Nachsorge weisen die betroffenen Familien beispielsweise via Bildschirm in den pflegerischen Umgang mit Beatmungsgeräten ein. In kindgerechten Video-Botschaften erklären wir den Familien, wie ein Mundschutz korrekt benutzt wird oder warum intensives Händewaschen so wichtig ist.

kuchen

Hygienische Nähe statt sozialer Distanz

Familien, die auf eine Betreuung zu Hause nicht verzichten konnten, haben wir nicht im Stich gelassen und weiterhin persönlich betreut – selbstverständlich unter strengster Einhaltung aller Corona-Hygiene-Regeln. Wo persönlicher Kontakt übergangsweise nicht möglich war, stellten unsere Familienbegleiter selbstgebackenen Kuchen und Spielsachen vor die Tür – kleine Zeichen der Aufmunterung, die deutlich zeigen: Wir sind an eurer Seite!

kinder_bildschirm

Aufmunterung und Trost

Unsere Mitarbeiterinnen aus der teilhabeorientierten Nachsorge unterstützen die betroffenen Familien seit Monaten mit einem Online-Spiele- und Aktivitäten-Newsletter, lesen Gute-Nacht-Geschichten per Video-Botschaft vor oder helfen betroffenen Eltern, sich online zu vernetzen.

akm_ruf24

Konkrete Hilfe online

Unser RUF24 Krisendienstteam ist weiterhin an sieben Tagen in der Woche 24 Stunden am Tag telefonisch erreichbar – nicht nur für die von uns betreuten Familien, sondern für alle, die in dieser besonderen Zeit Hilfe benötigen. Das RUF24-Team leistet psychologische Akuthilfe, beantwortet Fragen und nimmt Sorgen – in dieser unsicheren Situation wichtiger denn je.

Was uns neben den dankbaren Rückmeldungen aus den Familien überwältigt hat, war die Hilfe, die wir in dieser Zeit von Menschen wie Ihnen bekommen haben. Diese Zeichen der Zuversicht und des Zusammenhalts haben den betroffenen Familien und auch uns in den vergangenen Monaten unheimlich viel Kraft gegeben. Nur deshalb konnten wir die Betreuung von Kindern und Jugendlichen zu Hause weiterhin sicherstellen und ihnen unnötige Klinikaufenthalte ersparen – die für immungeschwächte Kinder in der aktuellen Situation immense Risiken bergen.

Für Ihre Unterstützung, Ihre Anteilnahme und Ihre Menschlichkeit in dieser besonderen Zeit möchten wir – das gesamte Team der Stiftung AKM – von Herzen DANKE sagen…

… und Ihnen einen wunderschönen Sommer 2020 wünschen – auch wenn so manche Pläne in diesem Jahr eventuell anders ausfallen als gedacht.  Wir freuen uns auf ein – hoffentlich – persönliches Wiedersehen im Herbst. Bleiben Sie gesund und so, wie Sie sind 😊

Ihr Team von der Stiftung AKM

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben , zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Nicht lesbar? Text ändern? captcha txt

Suchen