Bedarfe und Bedürfnisse

Wenn ein Kind schwer krank ist, bleiben der ganzen Familie oft nur wenig gemeinsame Familienurlaube. Auch das Urlaubsziel ist meist beschränkt. Entweder geht nur noch ein Urlaub mit dem Auto, da der kleine Patient nicht mehr fliegen kann oder eine Kurzstrecke mit dem Flugzeug innerhalb Europas. So eine Reise bedarf viel Planung bei der Familie. Bei einem gesunden Kind wird nur der Koffer gepackt und los geht’s. Bei einem schwerstkranken Kind muss an viele Dinge gedacht und weit im vor raus geplant werden, damit die Reise überhaupt angetreten werden kann. Sämtliche Medikamente müssen mit, sowie z.B. die Beatmungsgeräte und auch die Pflegekraft wird oft mitgenommen. Die maximale Reisedauer beträgt bei unseren Familien eine Woche, da so eine Reise für den kranken Patienten zwar sehr schön und oft auch ein Herzenswunsch ist, doch eben auch sehr, sehr anstrengend. Inklusive Fahrtkosten, allgemeinen Reisekosten und einem kleinen Urlaubsbudget belaufen sich die Kosten hier auf 2000 Euro.

Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, der Stiftung AKM oder einer Familie direkt diese Kosten nicht alleine tragen zu müssen und ermöglichen damit einer betroffenen Familie einen ganz besonderen Familienurlaub. Helfen Sie gemeinsam oder alleine, wir freuen uns über jeden Cent der zusammen kommt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung von ganzem Herzen!

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Projects
Kontakt

Wenn Sie Fragen haben , zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Nicht lesbar? Text ändern? captcha txt

Suchen